Grillen in der Nachbarschaft

Jedes Grillfest muss einmal zu Ende gehen. Denn ab 22 Uhr ist Nachtruhe. Sollte Ihr Grillfest länger dauern, sprechen Sie bitte vorher mit Ihren Nachbarn.

Achten Sie bitte darauf, dass kein Qualm in die Schlaf- und Wohnräume Ihrer Nachbarn zieht und stellen Sie den Grill im größtmöglichen Abstand zu Ihrem Nachbarn auf. Benutzen Sie handelsübliche Grillkohle. Und schauen Sie vor dem Grillfest noch einmal in Ihren Mietvertrag. Wer trotz Verbot grillt, riskiert eine fristlose Kündigung.