Bonitätsprüfung/SCHUFA-Auskunft

Zur Vertragssicherheit wird bei Abschluss eines Mietvertrages eine Bonitätsprüfung von Wirtschaftsauskunfteien bzw. der SCHUFA zu dem jeweiligen Mieter eingeholt. Dies geschieht nur dann, wenn der Mieter vorher sein schriftliches Einverständnis hierfür abgegeben hat.

Aus dieser Auskunft ist zum Beispiel zu ersehen, ob eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde, Haftanordnungen zur Abgabe der Eidesstattlichen Versicherungen vorliegen, eventuelle nichtvertragsgemäße Abwicklungen von Krediten oder anderweitigen Verpflichtungen. Persönliche Einkommens- und Vermögensverhältnisse sind in diesen Auskünften nicht enthalten.

Diese Daten werden von der BETA Immobilien GmbH selbstverständlich vertraulich gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes behandelt.