Kündigung

Die Kündigung des Mietvertrages muss schriftlich an den Vermieter erfolgen. Die entsprechenden Fristen zwischen Eingang der Kündigung und Ende des Mietverhältnisses finden Sie in Ihrem Mietvertrag.

Unabhängig von der im Mietvertrag vorgesehenen Kündigungsfrist ist in jedem Falle zu beachten, dass das Kündigungsschreiben Ihrem Vermieter spätestens am 3. Werktag (Achtung: Auch der Samstag ist ein Werktag!) eines Kalendermonats vorliegen muss. Hier kommt es auf den Zeitpunkt des Eingangs des Kündigungsschreibens beim Vermieter an, nicht auf das Datum des Kündigungsschreibens oder der Abgabe bei der Post.

Im Zweifel können Sie sich selbstverständlich vor Einreichung der Kündigung bei dem für Sie zuständigen Sachbearbeiter nach den Fristen erkundigen.

Bitte denken Sie auch in jedem Fall daran, sich bei dem zuständigen Strom- und Gasversorgungs- sowie Telekommunikationsunternehmen (Stadtwerke, Telekom etc.) zum Ende der Mietzeit abzumelden. Sollte dies vergessen werden, und der Nachmieter vergisst seinerseits, sich ordnungsgemäß anzumelden (da ja Strom vorhanden ist), kann es passieren, dass Sie später eine Rechnung über den von Ihrem Nachmieter verbrauchten Strom erhalten.