5. Tipps

  • Sammeln Sie alle umzugsrelevanten Rechnungsbelege. In einigen Fällen können Sie den Umzug steuerlich geltend machen.
  • Packen Sie nicht zu schwer. 25 kg sind das absolute Limit für Ihren Rücken.
  • Beschriften Sie Ihre Kartons gut sichtbar und leicht verständlich.
  • Telefonnummern können in der Regel von der alten Wohnung in die neue mitgenommen werden, informieren Sie sich bei Ihrem Anbieter.