Anfechtung eines Beschlusses

Ein rechtswidriger Beschluss kann nur durch fristgerechte Anfechtung (innerhalb eines Monats ab dem Tag der Beschlussfassung, §23 Abs.4, §43 Abs.1 Nr.4 WEG) vor Gericht angefochten werden.